Montag, 17. März 2014

Interesse an Volland und Hahn?

Laut Meldungen des Pay-TV-Senders "SkySportNewsHD" soll Vizemeister Borussia Dortmund Interesse an einer Verpflichtung des Hoffenheimer Offensiv-Allrounders Kevin Volland sowie Augsburgs Shooting-Star Andre Hahn haben. Zudem steht der BVB vor der Verpflichtung von Adrian Ramos von Hertha BSC Berlin. Meldungen, wonach der Wechsel des Kolumbianers schon perfekt sein soll, dementiert die Borussia allerdings vehement.

Im BVB-Visier? Kevin Volland
Fakt ist, daß der BVB am Saisonende seinen Torjäger Robert Lewandowski an Bayern München verliert. Auf der Suche nach einem Nachfolger beschäftigen sich die Schwattgelben auch mit der Möglichkeit, das dann im Angriff entstehende Vakuum durch einen Doppel-Transfer zu schließen. Auch wenn es dementiert wird, gilt der Ramos-Transfer als beschlossene Sache. Nun aber will Borussia laut SSNHD auch bei Volland aktiv werden. Der Kapitän der deutschen U21-Nationalmannschaft ist allerdings noch langfristig im Kraichgau gebunden und wäre nur bei Zahlung einer entsprechend hohen Ablösesumme zu haben.

Im BVB-Visier? Andre Hahn
Auch die Personalie Andre Hahn könnte bald "heiß" werden. Der 23jährige Augsburger besitzt eine bis zum 31. März gültige Ausstiegsklausel, die es ihm erlaubt, für 2,25 Mio. Euro Ablöse den FCA zu verlassen. Allerdings muß sich der BVB in der Personalie "Hahn" namhafter Konkurrenz erwehren. Auch Schalke, Leverkusen und Gladbach sollen ein Auge auf den "Nationalspieler in spe" geworfen haben.

Bisher hat Borussia Dortmund für die neue Saison bereits den Südkoreaner Dong-Won Ji fest verpflichtet. Auch der im Winter transferierte Serbe Milos Jojic gilt bereits als "Vorgriff" auf die neue Saison. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit nahe bei 100 Prozent, daß der BVB beim von Real Madrid bisher lediglich ausgeliehenen Nuri Sahin von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch macht und den türkischen Nationalspieler für ca. 8 Mio. Euro fest verpflichtet.