Montag, 8. Juli 2013

Trainingslager, Blumentrikot und 2 Neuzugänge

Ab jetzt jeden Sonntag abend/Montag vormittag an dieser Stelle - der BVB-Wochenrückblick in Kurzform. Alle wichtigen Themen und Geschehnisse der zurückliegenden Woche um Borussia Dortmund kurz und knapp in kompakter Form. Für alle besonders interessierten BVB-Fans eine gute Möglichkeit, sich ein lückenloses Sammelwerk der gesamten BVB-Saison anzulegen.

Kurz-Trainingslager, neues Trikot und zwei Neuzugänge prägten die erste BVB-Woche der neuen Saison.

Montag, 01.07.2013
Zwei Tage vor dem Trainingsstart brodelt die Gerüchteküche weiter. Der Armenier Mkhitaryan und der Südkoreaner Dong-Won Ji  gelten als Objekte der schwattgelben Begierde. Mit Mkhitaryan scheint sich der BVB einig. Aber noch sind die von Donezk geforderten 30 Mio. Euro Ablösesumme ein zu großes "Brett" für Borussia, die ihrerseits nicht mehr als 23 Mio. Euro zu zahlen bereit sind.

Dienstag, 02.07.2013
Nächster Name, der mit Borussia in Verbindung gebracht wird: Pierre-Emerick Aubameyang. Der 24jährige Gabuner vom AS St.Etienne soll sich mit Dortmund über einen sofortigen Transfer einig sein.  Die Franzosen fordern angeblich 15 Mio. Euro für den Offensiv-Spieler. Aber die Sache scheint "heiß" und kurz vor dem Abschluß.

Mittwoch, 03.07.2013
Aufgalopp beim BVB. In Dortmund versammelt JürgenKlopp erstmals Großteile der Mannschaft um sich. Einkleidung, Frühstück, ein paar (intensive) Läufe. Dann wartet bereits eine Chartermaschine am Dortmunder Airport auf die Dortmunder Belegschaft. Zielflugort: Österreich. In Kirchberg in den Kitzbüheler Alpen bezieht Borussia ein dreitägiges Kurztrainingslager.
Training vor Alpenkulisse
Bei der Hotel-Ankunft wartet ein Empfangskommittee bestehend aus zahlreichen Fans und Reportern auf dei Mannschaft. Jürgen Klopp wirkt dabei sehr gutgelaunt und vorfreudig auf die kommenden Aufgaben.
Die Sache mit Aubameyang wird währenddessen immer konkreter. Nun sollen sich die Vereine auf eine Ablöse von 13 Mio. Euro plus zwei Millionen erfolgsabhängiger Nachzahlung geeinigt haben.

Donnerstag, 04.07.2013
Zwei tägliche Trainingseinheiten setzt Jürgen Klopp während des Trainingslagers an. Schrecksekunde, als Marco Reus das Training abbricht. Doch schnelle Entwarnung. "Nur" eine Dehnung des Sprunggelenks. Aber der Schrecken ist zunächst groß.
In der mittäglichen Pressekonferenz erläutert Geschäftsführer Aki Watzke die Ziele für die kommende Saison, während Jürgen Klopp an Fans und Medien appelliert, Robert Lewandowski auch nach schwächeren Spielen fair zu behandeln. "Damit können besonders unsere Fans beweisen, daß wir wirklich ein geiler und großer Verein sind".
Abends weiht Neven Subotic im Ort des österreichischen Gastgebers eine zu Ehren des BVB in schwarzgelben Farben gestrichene Gondel ein. Borussia betreibt damit nicht nur Werbung in eigener Sache sondern gewinnt durch gelebte Volksnähe viele zusätzliche Sympathien in der Alpenregion.
Der Transfer von Aubameyang wird endgültig bestätigt. Der schnelle Offensivspieler kostet die bereits am Mittwoch durchgesickerte Ablöse und erhält beim BVB einen Fünfjahresvertrag (ohne Ausstiegsklausel) bis 2018.

Freitag, 05.07.2013
In Dortmund wird vom Ausrüster Puma in einer einzigartigen PR-Aktion das neue BVB-Trikot für 2013/14 vorgestellt. Im Dortmunder Westfalenpark werden ca. 80.000 (!!) gelbe Blumentöpfe samt gelbfarbener Studentenblumen aufgestellt und zu einem überdimensional großen BVB-Trikot geformt. Aus luftiger Höhe des Florianturms fotografiert, erkennt man das neue Design des schicken neuen schwattgelben Leibchens.
Das neue Trikot - fotografiert vom Westfalenturm
Am Abend sickerte über SkySportNews und "kicker" durch,Watzke und Zorc sollen tagsüber nach Donezk geflogen und sich mit Shakhtar bezüglich eines Wechsels von Henrikh Mkhitaryan zum BVB endgültig geeinigt haben. Gemunkelt wird von einer Ablösesumme um die 25 Mio. Euro. Der armenische Offensivspieler wäre damit legitimer Götze-Nachfolger und der zweite hochkarätige Neuzugang innerhalb weniger Tage.

Samstag, 06.07.2013
Per Charterflug kehrt der BVB-Troß aus Österreich ins heimische Dortmund zurück. Dort wartet die schon traditionelle Saison-Eröffnung auf Spieler, Trainer und Offizielle.
Im Rahmen des Familientags rund um den Signal-Iduna-Park präsentiert Borussia nicht nur das neue Trikot sondern auch den Großteil des aktuellen Kaders inklusive der Neuzugänge Sokratis und Pierre-Emerick Aubameyang.
Neuzugäng eins und zwei: Sokratis und Aubameyang
Höhepunkt ist das abendliche Benefizspiel gegen Oliver Pochers "SAT1-Helden am Ball", daß die neuformierte BVB-Elf vor unglaublichen 49.500 Zuschauern mit 9:1 gewinnt. Erste Torschützen der Saison sind dabei Schieber und Hofmann. Der Erlös dieses Spiels (ca. 170.000 Euro) geht an Borussias "leuchte-auf"-Stiftung, die damit die Opfer der Flutkatastrophe unterstützt.
BVB 1. Halbzeit: Weidenfeller - Durm, Sobiech, Hummels, Schmelzer - Kehl, Bender - Hofmann, Bakalorz, Reus - Schieber
BVB 2. Halbzeit: Bonmann - Durm, Subotic, Sarr, Bandowski - Kirch, Sahin - Großkreutz, Gündogan, Ducksch - Bajner
Tore: 1:0 Schieber (2.), 1:1 Saki (7.), 2:1 Hofmann (30.), 3:1 Gensler (37., Eigentor), 4:1 Gündogan (54.), 5:1 Ducksch (62.), 6:1 Gündogan (66.), 7:1 Ducksch (74.), 8:1 Subotic (82.), 9:1 Bajner (84.),
Zuschauer: 49.500 (ausverkauft). Schiedsrichter: Steuer

Sonntag, 07.07.2013

Mit Lewandowski, Kuba, Aubameyang und Sokratis steigen vier weitere Spieler ins Training beim BVB ein. Bei strahlendem Sonnenschein holen die Vier u. a. die vier 1000-Meter-Läufe nach, die am ersten Trainingstag der Mannschaft von allen anderen bereits absolviert wurden.
Medienberichten zufolge unterstützt der BVB gemeinsam mit Erzrivale Schalke 04 den vom Lizenzentzug bedrohten MSV Duisburg. Beide Klubs - so heißt es - teilen sich die dem MSV zur Lizenzerteilung fehlenden Gelder. Eine großartige Aktion!

Mehr vom aktuellen BVB-Geschehen auch in meiner reviersport-Kolumne:
http://www.reviersport.de/meinungen/markus-bvb-blog.html