Samstag, 8. Juni 2013

kicker-Rangliste: Weidenfeller Weltklasse!

Das Fußball-Fachmagazin "kicker" hat sich entschieden. BVB-Torhüter Roman Weidenfeller verkörpert für die Redaktion von Deutschlands größtem Sportmagazin "Weltklasse" und wurde noch vor Bayerns Nationaltorhüter Manuel Neuer (ebenfalls Weltklasse) als bester deutscher Torhüter in der halbjährlich erscheinenden "Rangliste des deutschen Fußballs" notiert.

Nach Meinung der "kicker"-Redakteure bewies Dortmunds 32jähriger Schlussmann besonders in den K.O-Spielen der Champions League seine herausragenden Qualtitäten, die ihn zum wohl besten Nicht-Nationaltorhüter der Welt machen. Denn trotz seiner seit Jahren konstant überragenden Leistungen wird Weidenfeller von Bundestrainer Joachim Löw weiterhin ignoriert.

Weltklasse: Dortmunds Roman Weidenfeller



Berücksichtigung in der "internationalen Klasse" fand berechtigterweise der 22jährige Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt. Die neben Manuel Neuer von Bundestrainer Löw favorisierten Torhüter Zieler, Adler und ter Stegen belegen in der Rangliste lediglich die Plätze 8, 9 und 12 und rangieren einheitlich in der Kategorie "Im weiteren Kreis".


Der Bewertungszeitraum der halbjährlich erscheinenden Rangliste ist die gesamte Rückrunde der Bundesliga. Mindestens die Hälfte aller Pflichtspiele (Bundesliga, Eurpocup, DFB-Pokal, Länderspiele) muß ein Akteur bestritten haben, um für eine Bewertung berücksichtigt werden zu können.